STRASSENGALERIE
Strassengalerie Herrenberg-logo-element
Das Team

2020

Die ARGE

Die Herrenberger Straßengalerie wird von einer ehrenamtlichen Arbeitsgemeinschaft organisiert. Etliche Mitglieder begleiten die Straßengalerie schon über einen langen Zeitraum. Neue Mitglieder sind uns willkommen.
Das Team umfasst neun Mitglieder und trifft sich mehrmals im Jahr: Hinten (v.l.): Heidrun Bulling, Liane Broksieker, Hiltrud Schindlbeck, Hildegard Niedermeier Vorne (V.L.): Bernd Waßmann, Anita von Löwis, Dominika Przybylska, Linde Wallner, Reiner Biller

Unsere Tätigkeit

Jede Menge Arbeit: Das Team trifft sich mehrmals im Jahr. Verschiedene Aufgaben verteilen sich über das gesamte Jahr. Künstlergewinnung und deren Auswahl auf einer umfassenden, Sitzung Künstlerbetreuung, Standvergabe, Organisation des Aufbaus, Kataloggestaltung und Druck, Anzeigenverkauf dafür, Pressearbeit und Webseite; Absprachen mit der Stadtverwaltung und ihren Gliederungen wie Ordnungsamt, Bauhof oder Feuerwehr und Polizei.

Wer hilft uns?

Uns sind die Stadt, deren Technische Dienste, die Feuerwehr und ganz besonders die Handballer des VFL Herrenberg, die Jahr für Jahr zuverlässig die Stände aufbauen, seit langem verbunden. Zudem helfen uns jedes Jahr zahlreiche Unternehmen und Geschäfte mit Anzeigen im Programmheft.
Tausend Dank für die Hilfe.

Zum Tod von Linde Wallner

Am 21. März 2021 ist Linde Wallner nach schwerer Krankheit verstorben. Damit trauert die baden-württembergische Kunstszene und die Herrenberger Straßengalerie um ein langjähriges Mitglied, das nicht nur durch ihre Kunst beeindruckte, sondern als Persönlichkeit einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Wir verlieren nicht nur eine imponierende Künstlerin, sondern einen faszinierenden Menschen. Linde: Das waren Herzenswärme, erfrischender Humor und ein klarer Blick, der die Arbeit der ARGE Straßengalerie immer wieder entscheidend prägte. Praktisch jedem strahlte sie mit ihrem unnachahmlichen Lächeln entgegen – konnte aber gleichzeitig auch treffend und pointiert über Kunst urteilen.
Linde lebte für ihre Arbeit im Atelier, mitten in der Herrenberger Altstadt, und verlor dabei die übrige Kunstwelt nicht aus dem Auge. Auf den Auswahlsitzungen zur Straßengalerie war auf den wohlwollenden Blick und das Urteil der Keramikerin Verlass. Dabei konnte sie lange Diskussionen durch pointierte Bemerkungen auf den Punkt bringen.
Ihre eigenen – keramischen – Werke stehen in unzähligen Galerien und Privatsammlungen weit über die Herrenberger Region hinaus. Die oft archaische Kunst erdet das sie umgebende Werk anderer Künstler. Linde bereicherte ihre Erfahrungen auf zahlreichen Reisen, deren Eindrücke Niederschlag in ihrem Schaffen fanden. Fremde Einflüsse gaben ihrem Werk bis in die späten Jahre immer wieder neue, erfrischende Impulse. Ein Besuch in ihrem Atelier war stets für eine Überraschung gut – und erweckte Wünsche nach Kunst.

Linde Wallner gehörte zu den Begründerinnen der Herrenberger Straßengalerie im Jahr 1981. Den Vorsitz des Böblinger Kunstvereins übernahm sie 1989 – es waren für sie erfüllende Jahre. Ihr Stand auf der Straßengalerie – am Eingang der Spitalgasse – war oft umlagert, nicht nur weil Keramik auf Kunden wartete, sondern auch weil ein Gespräch mit Linde herzlich und gewinnend war.

So konnte Linde Wallner unsere Straßengalerie prägen. Dafür danken wir von ganzem Herzen.

Wir suchen neue Mitglieder für unser Arge Straßengalerie

Die Herrenberger Straßengalerie wird seit 39 Jahren von einer ehrenamtlichen Arbeitsgemeinschaft aus Künstlern und engagierten Bürgern organisiert.
Eins verbindet uns alle – Liebe zur Kunst. 

Zur Verstärkung unserer Arge Straßengalerie suchen wir im Raum Herrenberg und Umgebung engagierte, kontaktfreudige und kunstinteressierte Mitglieder. Wir freuen uns über Unterstützung im Finanz- und Rechnungswesen, Management, der Event-Orgnisation etc, und Menschen, die das bestehende Team ehrenamtlich unterstützen möchten.
Wenn Sie Kunstfreund sind, Spaß und Interesse an einer ehrenamtlichen Arbeit haben, kontaktieren Sie uns bitte per Mail: strassengalerie@gmx.de  vielleicht auch schon mit einigen Angaben zu sich selbst und wie Sie uns unterstützen können. 

Wir bieten:
>>  einer nette Gruppe in der ARGE mit familiärer Atmosphäre im Team und mit den Künstlern, regelmäßige Arbeitstreffen (etwa 3 x im Jahr)
>>  spannende Künstlerauswahl in 3 Bereichen: Malerei, Objekte, Schmuck
>>  2x Jährlich ein Abendessen und nette Gespräche, nicht nur zur Kunst
>>  viele neue Kontakte mit Künstler/Innen sowie mit dem Rathaus der Stadt Herrenberg  
>> ehrenamtliches Engagement in der Mitmachstadt

Wir freuen uns auf eine Kontaktaufnahme!